Logo der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Schönau-Reichenbrand
  • Gemeindeleitbild
    Leben.Glauben.Wachsen.Teilen
    Nach diesen Grundsätzen wollen wir leben und uns ausrichten.
    mehr erfahren...
  • Evangelische Gemeindestiftung Chemnitz-West
    Mit unserer Gemeindestiftung wollen wir die Entwicklung der Gemeinde und externe Projekte unterstützen.mehr erfahren...

Auf ein Wort

Wie geht’s Ihnen?

 Diese Frage im Alltag wirkt auf den ersten Blick freundlich und verbindlich. Da ist jemand, der sich für mich interessiert – dafür, wie es mir gerade geht. Doch meine Erfahrung lehrt mich, dass der oder die Fragende meist kein wirkliches Interesse an meinem gegenwärtigen Befinden hat. Es ist eine Floskel, und es wird nur ein „gut“ oder ähnlich positives Wort erwartet. Aber sobald ich mit einer Antwort zögere – vielleicht kommt da doch etwas Problematisches hervor, mit dem sich irgendwie auseinandergesetzt werden muss – erlischt meist das vermeintliche Interesse. Da bleibt man lieber unverbindlich.

Weiterlesen ...

Stadradeln

Die Stadt Chemnitz beteiligt sich vom 6.–26. September an der bundesweiten Aktion "Stadtradeln". Dabei geht es darum, möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen und somit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Unsere Kirchgemeinde beteiligt sich an dieser Aktion mit einem Team. Wer diese Aktion unterstützen möchte, kann sich unter www.stadtradeln.de/chemnitz registrieren und dem Team "Ev.-Luth. Kirchgemeinde Schönau-Reichenbrand" beitreten.

Unser Gemeindeleitbild

gemeinsam
LEBEN.GLAUBEN.WACHSEN.TEILEN

Um ein tragfähiges und zukunftsorientiertes Leitbild für unsere Gemeinde weiterzuentwickeln, hat die Arbeitsgemeinschaft Gemeindeaufbau Grundlagen erarbeitet. Diese dienen zur gemeinsamen Weiterarbeit, in die wir möglichst viele durch Themengottesdienste und Impulse für Haus- und Gemeindekreise einbezogen haben.

Weiterlesen ...

Spenden für Vorarbeiten zum Heizungsprojekt

Im Zusammenhang mit dem angelaufenen Heizungsbauprojekt haben sich zusätzliche Vorarbeiten ergeben:
Weiterlesen ...

Ihr werdet den Unterschied sehen zwischen einem Gerechten und einem Ungerechten, zwischen einem, der Gott dient, und einem, der ihm nicht dient.
Lasst uns Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen.