Logo der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Schönau-Reichenbrand

Sie hatten es bestimmt in diesem Jahr nicht leicht: keinen richtigen Urlaub, ständig diese Maske tragen und dann auch noch weniger Geld?! Bei all den Einschränkungen geht es uns jedoch verhältnismäßig sehr gut. In der Ukraine wird immer noch gekämpft und in anderen Ländern Osteuropas demonstrieren die Menschen für mehr Demokratie. Und überall gibt es die zusätzlichen Einschränkungen durch das Corona-Virus. Sie können sich sicher vorstellen, dass es den Schwächsten in diesen Gesellschaften zurzeit besonders übel mitspielt.

Lassen Sie sich deshalb bitte von einem positiven Virus anstecken und spenden Sie auch in diesem Jahr diesen Kindern Wärme, Liebe und ein unvergessliches Weihnachtsfest. Die Helfer in den Empfängerländern laden dazu Kinder im Alter von 2 bis 14 Jahren zu einer Weihnachtsfeier ein und überreichen jeden von ihnen anschließend einen liebevoll gepackten Schuhkarton. Die Freude der Kinder ist dabei immer überwältigend und entschädigt den großen Aufwand um ein Vielfaches! Der Aufwand für Sie hält sich dabei sehr in Grenzen: Packen Sie einfach einen Schuhkarton und geben Sie diesen bis zum 15.11.2020 in den Pfarrämtern zu den Kanzleiöffnungszeiten oder zu den
Gemeindeveranstaltungen ab. Ihr Schuhkarton macht sich dann auf die Reise nach Osteuropa und überrascht dort ein Kind mit Ihren Weihnachtsgeschenken.

Unter www.geschenke-der-hoffnung.org oder auch direkt von uns (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erfahren Sie alles Wichtige für dieses Jahr. Bitte denken Sie an den freiwilligen Transportbeitrag (Barspende) von 10 € je Schuhkarton. Dieser dient zur Deckung aller Extra-Kosten, wie z. B. Logistik, Versandkartons, Spedition usw. Wer unsere Aktion darüber hinaus unterstützen möchte, kann das auch gern tun. Kennzeichnen Sie etwaige Spenden für Kuscheltiere und Schokolade bitte mit „für Zupackmaterial“, um dies vom Transportbeitrag klar abzugrenzen.

Einladen möchten wir dann am 18.11.2020 ab 10:00 Uhr in den Schönauer Gemeindesaal, um mit vielen helfenden Händen und genügend Abstand die Schuhkartons für den Versand vorzubereiten. Wir sind im Namen der 619 Kinder, die im vergangenen Jahr direkt von Ihnen beschenkt wurden, sehr dankbar und freuen uns darauf, in diesem Jahr mit Ihrer Hilfe noch mehr Kindern eine Freude machen zu können.

Vielen